SHINE – The German Pink Floyd Show

Die Band „Shine – The German Pink Floyd Show“ gehört mit 10 Musikern zu den größeren Pink Floyd Tribute-Band‘s.

Im Jahre 2015 schlossen sich eine Reihe erfahrener Musiker zusammen, um gemeinsam die Liebe zur Musik von Pink Floyd zu zelebrieren.

Neben den Klassikern von Pink Floyd wollen wir auch Songs der Pink Floyd Bandmitglieder Gilmour, Waters und Wright den notwendigen Tribut zollen.

Als Tribute-Band ist es unser Ziel musikalisch und soundtechnisch möglichst nahe am „Original“ zu sein.
Durch unsere mehrfache Besetzung an Keyboard und Gitarre gelingt es uns auch sehr komplexe Sounds live d. h. ohne Playbacksequenzen zu performen.

Neben der Musik kommt bei unseren Konzerten natürlich auch das visuelle Erlebnis nicht zu kurz. Eine Show mit modernster Licht- und Lasertechnik sorgt für allerbeste Unterhaltung.


DIE MUSIKER


Gastmusiker

Des Öfteren mit uns auf der Bühne


Hans-Jürgen Thiel – Lead Guitar

Jürgen’s musikalische Karriere begann im Alter von 16 Jahren.

Nach einigen Jahren des Experimentierens in diversen Cover-Bands brachte ihn seine Liebe für die Musik von Pink Floyd Ende der 90-er Jahre dazu, seine erste Pink-Floyd-Tribute-Band Puls ins Leben zu rufen.
2004 bis 2014 spielte er die Lead Gitarre bei The Pink Floyd Project. Highlights in dieser Dekade waren gemeinsame Auftritte mit Barclay James Harvest und Chris Farlow.

2015 gründete er die Band Shine – The German Pink Floyd Show.
Was Shine für ihn so besonders macht? Es ist nicht nur das Repertoire, das den Zuhörern einen völlig neuen Zugang zu der Musik seiner Idole vermittelt, sondern auch die professionelle Arbeit in einer Band, die einen freundschaftlich respektvollen Umgang miteinander pflegt.


Peter C. Espenschied – KEYBOARD, VOCALS

Peter wurde in New York in eine musikalische Familie geboren. Als er knapp 5 Jahre alt war, hatte Peter das große Glück, mit seiner Familie in die wunderschöne Pfalz umzusiedeln, wo nun seine musikalische Laufbahn begann. Schon bald musste das geerbte alte Klavier durch einen Flügel im Wohnzimmer ersetzt werden, auf dem Peter und sein Bruder ihre klassische Ausbildung erhielten … nicht immer zur Freude der Nachbarn.

Im Gegensatz zu seinem Bruder, der heute klassischer Konzertpianist und Klavierlehrer ist, zog es Peter schon immer eher zur Technik hin und er widmete sich zunehmend Synthesizern und E-Pianos.

Es folgten verschiedene Projekte und Eigenproduktionen, für die es 2001 den Rockpreis (Speyer) gab.

Shine – The German Pink Floyd Show freut sich, in Peter einen Soundtüftler mit der Liebe zum Detail gefunden zu haben.


Detlef Anton – Keyboard, Vocals

Detlef alias „Toni“ hat im Kindesalter eine klassische Klavierausbildung erhalten.

Nach seinem Musikabitur hatte Toni mit der neu gegründeten Cover-Band Doc Rock regional viele kleinere, erfolgreiche Auftritte, an die er noch gerne zurückdenkt
In den folgenden Coverbands Backdraft, Midnight Train, United Frogs, Crazy Night, Sunny Side Up Band, Classic Counts, Subsonics, Back to the roots und YEZ sammelte er über 30 Jahre Erfahrung auf zahlreichen Auftritten.

Schon immer zählten das Klavier und der Backgroundgesang zu Tonis großen Stärken.
Nun erfüllte er sich einen seiner Träume, nämlich in einer echten Pink Floyd Tribute Band zu spielen.


Christian Stoll – Guitar

Christian fing mit 14 Jahren an die Rock’n’Roll-Gitarre zu erobern und steht seit seinem 17. Lebensjahr auf den Brettern die die Welt bedeuten.

Unter anderem spielte er bei den Band‘s White Horses, For You sowie 16 Jahre lang bei der Albert’s Small Band. Mit Graad Selääds und Crazy Night machte er Rockcover. Mit der Band Landfunk spielte er Oldies-Beat & Rock’n’Roll.
Im Jahre 2006 begann die Zusammenarbeit mit Jürgen Thiel bei der Band L.U.N.A.T.I.C mit selbstgemachter Rockmusik.

Mit Shine – The German Pink Floyd Show schließt sich für Christian der Kreis. So war es vor allem auch die phänomenale Musik von Pink Floyd, die ihn im Alter von 14 Jahren dazu brachte sich die Gitarre umzuhängen.


Jutta Knebel – Vocals

Jutta begann ihre autodidaktische Ausbildung zur Sängerin im zarten Alter von 2 Jahren und fand damals nur mäßigen Anklang in ihrem Umfeld. Man versuchte dann ihre stimmlichen Darbietungen durch die Anmeldung in einem Kirchenchor zeitlich und örtlich zu begrenzen, was jedoch glücklos blieb.

Mit 17 stieg Jutta als Leadsängerin in eine Band ein und konnte sich dort mit eigenen Stücken zum ersten Mal so richtig ausleben. Etwa 10 Jahre später kamen noch viele andere Projekte hinzu wie z.B. Coverbands, Auftritte im Duo und Singen in einem Showensemble. Sie sang auf Galas, Trauungen, Partys und Großveranstaltungen.  Sie nahm Gesangsunterricht, wurde Logopädin und arbeitet als solche auch sehr gerne mit den Stimmen anderer Sängerinnen und Sänger. 

Jutta liebt seit jeher die Musik von Pink Floyd und freut sich daher sehr, ein Teil der sehr aufwendigen und mitreißenden Bühnenshow von Shine – The German Pink Floyd Show zu sein.


Stefanie Juliet Sander – Vocals

Seit der frühen Kindheit ist die Musik ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Von der klassischen Blockflöte, Altflöte, Querflöte, Klavier bis hin zur Gitarre hat Steffi bis heute viele Erfahrungen gesammelt.

Der Gesang ist jedoch ihre größte musikalische Liebe geworden. „Mehrstimmige Gesänge und besondere Harmonien sind purer Genuss für meine Ohren. Das schönste ist jedoch, wenn ich schöne Klänge selbst aktiv mit erzeugen kann!“

In mehreren anspruchsvollen Chören und A capella Ensembles konnte Steffi sich stimmlich weiterentwickeln und wurde letztendlich von Band-Musikern als Background-, Tribute- und Solosängerin angefragt, womit sie jetzt hauptsächlich aktiv in der Musikszene unterwegs ist.

Pink Floyd mit seinen fantastisch sphärischen Klängen und tiefgründigen Aussagen ist etwas ganz besonderes. Es ist mir daher eine große Freude diese mit Shine – The German Pink Floyd Show kunstvoll auf die Bühne zu bringen“.


Ricardo Marco Angel-Peters – Saxophon, Vocals

Ricardo studierte von 1985-1993 Orchestermusik und Musikerziehung an der Hochschule für Musik und Theater in Saarbrücken. Zuvor war er Preisträger bei Jugend musiziert auf Regional-, Landes- und Bundesebene.

Als Solist und Kammermusikpartner konzertiert er intensiv im In- und Ausland.
Zu den bedeutendsten Auftritten zählen Eurokonzerte in Barcelona, Trier und Luxemburg sowie eine Konzertreihe als Solist mit den Pragern Philharmonikern im Herbst 2005.

Sein künstlerisches Spektrum reicht heute von Klassik über Klezm`n Soul bis hin zu Jazz, Swing und Pop.

Seit 2015 ist er bei Shine – The German Pink Floyd Show und erfüllt sich damit einer seiner vielen musikalischen Jugendträume in einer kompletten Rockartband mit dabei zu sein.


Michael Graeber – Bass

Michael’s musikalische Karriere begann im Alter von 4 Jahren mit musikalischer Früherziehung und Unterricht an verschiedenen Musikinstrumenten.

Im Alter von 10 Jahren begann er Gitarrenunterricht zu nehmen und absolvierte eine klassische Gitarrenausbildung.

Im Jahre 2007 widmete er sich dem E-Bass und sammelte Bühnenerfahrung mit verschiedenen Rock- & Pop-Coverbands.

Im Jahre 2015 lernte er Jürgen Thiel kennen und stieg zeitgleich bei der Rock-Band L.U.N.A.T.I.C (Eigenkompositionen) sowie der Tribute Band Shine – The German Pink Floyd Show als Bassist ein.

Bei Shine – The German Pink Floyd Show die Musik seiner Jugend mit dem Bass zu begleiten ist für ihn Herausforderung und glückliche Fügung zugleich.


Heiko Sahl – Saxophon

Heiko unterstützt uns bei Bedarf am Saxophon. Er spielt unter anderem auch in der Supertramp Tribute Band Century’s Crime.


Ralf Trebing – Drums

Ralf startete seine musikalische Karriere mit 7 Jahren zunächst mit Trompete und wechselte mit 14 Jahren zum Schlagzeug. Er spielte in einigen regionalen Bands bevor es mit dem Erfolgsmusical Hair 1992 über einen Zeitraum von zwei Jahren auf Europatournee ging. Danach folgten weitere Musicalengagements wie Linie 1 oder Dreigroschenoper. Von 2008 bis 2016 hatte er ein Engagement am Saarländischen Staatstheater bei der Produktion Direktmusik.

Seit 2015 leitet er die Luxembourg Music School, wo er mit Freude jungen und älteren Menschen das Schlagzeugspiel lehrt.


Dominic Bonnaire – Drums

Dominic schloss 2018 sein Studium im Fach Schlagzeug und Percussion am Drummers Institute in Krefeld ab.
Zu seinen musikalischen Merkmalen gelten der Jazz, Afro-Kubanische, Karibische, sowie Brasilianische Musik.
Darüber hinaus erhielt er Unterricht bei mehreren großen Namen der deutschen Schlagzeug-Szene wie Andy Gillmann, Jan Rohlfing u.a.

Nach Arbeiten als Percussionist, wie auch Schlagzeuger in Studios, Big Bands, Sessions und diversen anderen Projekten, ist er heute als Schlagzeuglehrer und Mitglied verschiedener Gruppierungen im Bereich Jazz und Latin tätig.

Schon als 7-jähriger konnte Frank den Waschmitteltrommeln nicht widerstehen.

Mit  13 kamen verschiedene Blasinstrumente hinzu, um dann im Alter von 16 Jahren fest beim Schlagzeug zu landen.

In vielen Bands lernte er ein breites Musikspektrum  von Rock – Pop – Jazz – Latin – Blues kennen.

Im Jahr 2017 begann er als Drummer in seiner ersten Pink Floyd Tribute Band.


Frank Helfer – Drums

Schon als 7-jähriger konnte Frank den Waschmitteltrommeln nicht widerstehen.

Mit  13 kamen verschiedene Blasinstrumente hinzu, um dann im Alter von 16 Jahren fest beim Schlagzeug zu landen.

In vielen Bands lernte er ein breites Musikspektrum  von Rock – Pop – Jazz – Latin – Blues kennen.

Im Jahr 2017 begann er als Drummer in seiner ersten Pink Floyd Tribute Band.

Im Jahr 2021 landete er schließlich glücklich bei Shine – The German Pink Floyd Show um seine Lieblingsmusik auf den großen Bühnen der Republik zu zelebrieren.